1. Herren überzeugt gegen PSV Oberhausen II

h1Gegen die erste und leider auch einzige Nicht-Essener Mannschaft konnte die 1. Herren am vergangenen Freitag voll überzeugen. PSV trat zum Spitzenspiel (1ter gegen 3ter) ohne ihre Bretter 5 und 6 an, wir konnten mit Thorsten B., Olli, Uli, Kai, Jost und Thorsten W. in Bestbesetzung antreten.

Bereits in den Doppeln konnten wir die Weichen frühzeitig auf Sieg stellen. Thorsten und Olli benötigten gegen Schawerna und Markowski ebenso 4 Sätze zum Sieg, wie Uli und Kai gegen Janzon und Secer. Ein tolles Doppel lieferten sich Jost und Thorsten gegen Faulhaber und Schmottlach, an dessen Ende stand der nächste Erfolg für uns, dieses Mal in 5 Sätzen. Somit konnten wir mit 3:0 in die erste Einzelrunde gehen.

Thorsten musste gegen Schawerna nach 4 Sätzen die Platte als Verlierer verlassen, aber Olli konnte mit einem 4 Satz Erfolg den alten Abstand wieder herstellen. In der Mitte konnte zunächst Uli gegen Secer nach 5 Sätzen unsere Führung sogar ausbauen (er ließ sich im 5ten Satz zu einem Freudensschrei hinreißen), aber Kai musste sich nach 5 Sätzen gegen Markowski geschlagen geben und der alte Abstand war wieder hergestellt. Nun konnten aber Jost und Thorsten zuschlagen. Jost brauchte gegen Schmottlach noch 5 Sätze zum Sieg, Thorsten spielte gegen Faulhaber stark auf und baute mit seinem 3:0 Erfolg unsere Führung weiter aus. Damit lagen wir nach der ersten Einzelrunde mit 7:2 in Führung.

In der zweiten Einzelrunde spielte Thorsten nun zunächst gegen Janzon und gewann das Spiel in 5 Sätzen. Da Olli gegen Schawerna in 4 Sätzen verlor, stand es nun 8:3. Uli legte gegen Markowski stark los und lag schnell 2:0 in Führung. Danach ließ er aber etwas nach und die nächsten Sätze verlor er jeweils denkbar knapp in der Verlängerung. Im 5ten Satz spielte er aber wieder besser auf und fuhr den Sieg für uns ein. Mit 9:3 konnten wir somit gegen Oberhausen die Oberhand behalten, zumindest in der Höhe war der Sieg nicht zu erwarten. So spiegelt das Satzverhältnis von 31:22 das Kräfteverhältnis schon besser dar.

Am Sonntag danach ging es Für Thorsten B., Olli und Philipp nach Moers zum Bezirkspokal. Leider war in der ersten Runde gegen VfB Frohnhausen (El Faramawy, Duhme und Bussmann) schon Endstation. Siegen von Olli gegen Duhme und dem Doppelerfolg standen zunächst Niederlagen von Thorsten gegen El Faramawy und Philipp gegen Bussmann gegenüber. In den nächsten Begegnungen, Thorsten gegen Duhme und Olli gegen Bussmann, wollten wir eigentlich das Weiterkommen klar machen. Leider blieb es bei der Absicht, beide verloren in 5 Sätzen. Glückwunsch nach Frohnhausen, die sich zum Dank in der 2ten Runde gegen TTV Falken Rheinkamp mit 0:4 "verprügeln" lassen durften. Gegen die sehr starken Falken konnten die Frohnhausener nur im Doppel wirklich Gegenwehr leisten, zu einem Punkterfolg reichte es letztlich dennoch nicht.

Für uns geht es nun schon am Donnerstag um 19:30 bei SV Moltkeplatz weiter. Auch wenn die Tabelle eigentlich für einen klaren Sieg von uns spricht, ist dieser Gegner mit Sicherheit nicht zu unterschätzen. Vor allem wenn Moltkeplatz komplett auflaufen kann, ist alles für einen erneut spannenden und langen Tischtennisabend angerichtet. Über Unterstützung würden wir uns wie immer natürlich sehr freuen.

Die neusten Beiträge

  • Jul
    08

    Sommer Sportscamp 2022

    Liebe Freunde des TTV DSJ Stoppenberg, unser Tischtennisverein wirkt mit bei der neuen Serie von Ferien Sportscamps. Im Sommer findet das erste Camp statt! In der fünften Ferienw...
  • Jun
    07

    Mehr Extra-Zeit ...

    ... für Bewegung! Bis zu den Sommerferien können sich weiterhin jeden Samstag Schüler bei uns zum TT-Workshop melden. Folgende Termine stehen noch zur Verfügung:  11.06.2022...
  • Mai
    10

    Neue Trainer ausgebildet

    Der Westdeutsche Tischtennisverband (WTTV) bildet regelmäßig neue Trainer aus, die Ausbildung beginnt mit der StarTTer-Ausbildung und kann über die Lizenzen C bis A fortgesetzt wer...
  • Apr
    04

    Bezirkspokalfinale der Pokalmaschinen

    03.04.2022 – Das Bezirkspokalfinale der 2. Kreisklassen Die Pokalmaschinen hatten mal wieder einen Favoriten zu Gast – diesmal die Sportskameraden vom ASV Tönisheide. Die Gäste...
  • Mär
    23

    Die Pokalmaschinen sind nicht zu bremsen

    Am 20.03.2022 war es soweit, das 2. Kreisklasse Bezirkspokal Halbfinale stand auf dem Terminplan. Sonntags 14.00 Uhr in eigener Halle (TH: Peter-Ustinov-Halle - für manche von uns...
  • Feb
    21

    Extra-Zeit für Bewegung ...

    ... Tischtennis Workshops für alle Schüler! Nachdem sich unser Verein inzwischen als Kooperationspartner für die Durchführung von Tischtennis-AGs an der Karlschule, an der Hövelsc...
  • Feb
    15

    Tischtennis macht Schule

    Gemeinsam mit dem Zukunft Bildungswerk geht der Tischtennis Kreis Essen einen Weg um Schülerinnen und Schüler für unseren Tischtennissport zu gewinnen. Das Zukunft Bildungswerk ist...
  • Feb
    15

    Die Pokalmaschinen starten durch

    Nachdem der WTTV die Saison für den Damen-/Herren- und Senioren-Betrieb abgebrochen hat, keimte bei der IV. Pokalmannschaft ein wenig Hoffnung auf, am 13.02.2022 das Viertelfinale ...
  • Sep
    18

    Einladung zur Mitgliederversammlung 2021

    Liebe Sportfreunde,aus organisatorischen gründen verschiebt sich die Mitgliederversammlung auf Mittwoch, den 27. Oktober 2021. Am 29. September ist damit ganz normal Training! Die...
  • Jun
    07

    Unsere Turnhallen sind wieder geöffnet

    Lieber Mitglieder, wir steigen schon ab morgen, 2. Juni, wieder in den Trainingsbetrieb ein. Die sinkenden Inzidenzzahlen und die schnelle Reaktion des Espo machen dies möglich. ...
  • Apr
    24

    WTTV Pokal Herren Bezirksliga

    Als diesjähriger Herren Bezirkspokalsieger haben wir uns für die Endrunde auf WTTV Ebene qualifiziert. Am kommenden Sonntag, 28.04. ist es soweit und Daniel Koch, Oliver Christelei...
  • Mär
    07

    Die TTV DSJ Stoppenberg trauert um Werner Schimmelpfennig

    Werner Schimmelpfennig ist vergangenen Mittwoch plötzlich und überraschend im Alter von 80 Jahren gestorben. Die TTV DSJ Stoppenberg verliert eines seiner Gründungsmitglieder. Wer...

Zufallsbeiträge aus den Tiefen der Menüs!

Auf unserer Website in den letzten Jahren mehr als 500 Beiträge verfasst worden, von denen etwa 400 erhalten sind. Sie bilden die Geschichte unseres Vereins und enthalten fast schon vergessene Spiele, Menschen und Anekdoten. Schaut mal, ob Ihr Euch noch an alles erinnern könnt!

  • Nov
    29
    2008
    TTV DSJ Stoppenbergverfasst vor 5000 Tagen

    Die Spielerinnen der ersten Damen (Hin- und Rückrunde)

    Position 1 Susanne Schimmelpfennig145004113 Bilanz 2008/2009 Bilanz 2007/2008 Position 2 Christel Reuschenbach145004301 Bilanz 2008/2009 Bilanz 2007/2008 Position 3 Ariane Derbin145004271 Bilanz 2008/2009 Bilanz 2007/2008 Position 4 Elke Koener145004272 Bilanz 2008/2009 Bilanz 2007/2008

Login