Zweite Mannschaft spielt wieder 7:9

h2Ein langer, spannender und vor allem fairer Tischtennisabend ging nach über 3,5 Stunden Kampf und interessanten Spielen mit 7:9 und 31:36 gegen die Dritte Mannschaft der Eintracht aus Frohnhausen verloren.

Nach den Doppeln gingen die Gastgeber bereits mit 2:1 in Führung. Nur Reiner und Peter konnten ihr Doppel klar mit 3:0 einfahren.

Reiner musste sich gegen den starken Gaspar nach hartem Kampf mit 3:1 geschlagen geben, während Peter sein Spiel im fünften Satz gegen Buntrock gewinnen konnte. Einen Satz haben die alten Hasen dann auch besonders spannend gemacht und am Ende konnte Peter diesen mit 21:19 gewinnen. Vielleicht hätten wir den Beiden vorher sagen sollen, dass mittlerweile nur bis Elf gespielt wird...

In der Mitte musste Sascha sich dann unglücklich und mit Schmerzen im fünften Satz dem Sportsfreund Dapprich geschlagen geben.

Das zweite Spiel, mit mehr Angst als Spannung erwartete Spiel der Mitte wollte wie erwartet auch kein Frohnhauser zählen. Erst nach langem Betteln von Björn Peters trat Gaspar mutig zum zählen vor - es kann auch sein, dass er sich an das hochkarätige Spiel in der Hinserie erinnerte und diesen Klassiker undbedingt zählen wollte.

Wie erwartet war es das Spiel Not gegen Elend, wobei auch diesmal Elend in Form vom goßen André mit 3:1 gewinnen konnte.

Unten nichts Neues - der kleine Andre verlor genervt glatt in drei Sätzen während Mark nach 2:1 Satzrückstand noch die volle Distanz genoß um das Spiel im fünften Satz zu gewinnen.

So stand es nach der ersten Runde 5:4 für Frohnhausen.

So ging reiner gegen die Noppe von Buntrock an die Platte. Dieser fand gegen Reiners Anti absolut kein Konzept und es stand nach dem klaren 3:0 für Reiner 5:5. Ein wenig Hoffnung flammte auf.

Im zweiten Spiel des oberen Paarkreuzes musste sich Peter mit 3:2 geschlagen geben. Das Spiel bot immer wieder klasse Ballwechsel und hätte genauso gut für Peter ausgehen können.

Nun musste die Mitte zeigen was sie kann. Trotz gewinn des ersten Satzes konnte André sich nicht gegen Harry Dapprich durchsetzen und verlor gegen den stark aufspielenden und vom Glück verfolgten Dreier der Frohnhauser.

Aber ein Lichtblick kam doch noch. Sascha kämpfte nicht nur gegen den starken Unterschnitt seines Kontrahenten Peters, sondern auch gegen die stärker werdenden Schmerzen im Fuß. Der Kampf wurde mit einem 3:2 Sieg aber ausreichend belohnt!

Zwischenstand 7:6 für die Gastbgeber - jetzt mussten es Mark und Andre richten.

Andre begann stark und gewann den ersten Satz, doch dann lief nichts mehr zusammen und er verlor die weiteren Sätze. 8:6.

Mark machte es wieder spannend. Nach einer 2:1 Satzführung ließ er den Gegner im vierten Satz agieren und es kam wieder zum fünften Satz. Hier legte Mark sich aber wieder richtig ins Zeug und gewann diesen Satz mit 11:8. Damit stand es 8:7 und die Chance auf einen Punkt vor zum greifen nah.

Peter und Reiner mussten nun gegen Gaspar und Dapprich antreten.

Der erste Satz konnte noch gewonnen werden, doch dann fehlte ein wenig der Mut und das Glück um dort weiter zu machen und de weiteren Sätze gingen verloren, sodass am Ende wieder nichts Zählbares über blieb.

Alles in allem war es ein langer spannender Abend mit einem unglücklichen Ergebnis für unsere zweite Mannschaft. Einen schönen Dank für die Unterstützung geht an unseren treuen Fan Christian!

Nun hoffen wir, dass gegen Burgaltendorf das Glück wieder bei uns einkehrt und wir den dritten Tabellenplatz zum Saisonende wieder erobern können.


Die neusten Beiträge

  • Aug
    22

    Extra-Zeit für Bewegung

    Nach der Sommerpause setzen wir unsere Schnuppertermine für Schüler fort. Immer Samstags ab 10.00 Uhr in der Hövelschule! Die Schnupperkurse richten sich an alle Schüler von der ...
  • Aug
    22

    Feriencamp Nachlese

    Liebe Tischtennisfreunde, das erste Be5-Play5 Feriencamp ist erfolgreich zu Ende gegangen. Neben dem Tischtennis-Angebot, welches in erster Linie von unseren Trainern Oliver Chris...
  • Aug
    22

    Sommerteamcup STC 2022

    Liebe Tischtennisfreunde, die Saison 2021/2022 wurde wie im Vorjahr nach der Hinserie beendet und wie im Vorjahr wurde eine neue "Turnierform" der Sommerteamcup angeboten. Für de...
  • Aug
    22

    Bezirksversammlung 16.08.2022

    Die Strukturreform rückt immer näher, die Kreise werden nach der Saison 2022/2023 aufgelöst und der Kreis Essen findet sich im neuen Bezirk Rhein-Ruhr wieder. Bezirk Rhein-Ruhr, d...
  • Jul
    08

    Sommer Sportscamp 2022

    Liebe Freunde des TTV DSJ Stoppenberg, unser Tischtennisverein wirkt mit bei der neuen Serie von Ferien Sportscamps. Im Sommer findet das erste Camp statt! In der fünften Ferienw...
  • Jun
    07

    Mehr Extra-Zeit ...

    ... für Bewegung! Bis zu den Sommerferien können sich weiterhin jeden Samstag Schüler bei uns zum TT-Workshop melden. Folgende Termine stehen noch zur Verfügung:  11.06.2022...
  • Mai
    10

    Neue Trainer ausgebildet

    Der Westdeutsche Tischtennisverband (WTTV) bildet regelmäßig neue Trainer aus, die Ausbildung beginnt mit der StarTTer-Ausbildung und kann über die Lizenzen C bis A fortgesetzt wer...
  • Apr
    04

    Bezirkspokalfinale der Pokalmaschinen

    03.04.2022 – Das Bezirkspokalfinale der 2. Kreisklassen Die Pokalmaschinen hatten mal wieder einen Favoriten zu Gast – diesmal die Sportskameraden vom ASV Tönisheide. Die Gäste...
  • Mär
    23

    Die Pokalmaschinen sind nicht zu bremsen

    Am 20.03.2022 war es soweit, das 2. Kreisklasse Bezirkspokal Halbfinale stand auf dem Terminplan. Sonntags 14.00 Uhr in eigener Halle (TH: Peter-Ustinov-Halle - für manche von uns...
  • Feb
    21

    Extra-Zeit für Bewegung ...

    ... Tischtennis Workshops für alle Schüler! Nachdem sich unser Verein inzwischen als Kooperationspartner für die Durchführung von Tischtennis-AGs an der Karlschule, an der Hövelsc...
  • Feb
    15

    Tischtennis macht Schule

    Gemeinsam mit dem Zukunft Bildungswerk geht der Tischtennis Kreis Essen einen Weg um Schülerinnen und Schüler für unseren Tischtennissport zu gewinnen. Das Zukunft Bildungswerk ist...
  • Feb
    15

    Die Pokalmaschinen starten durch

    Nachdem der WTTV die Saison für den Damen-/Herren- und Senioren-Betrieb abgebrochen hat, keimte bei der IV. Pokalmannschaft ein wenig Hoffnung auf, am 13.02.2022 das Viertelfinale ...

Zufallsbeiträge aus den Tiefen der Menüs!

Auf unserer Website in den letzten Jahren mehr als 500 Beiträge verfasst worden, von denen etwa 400 erhalten sind. Sie bilden die Geschichte unseres Vereins und enthalten fast schon vergessene Spiele, Menschen und Anekdoten. Schaut mal, ob Ihr Euch noch an alles erinnern könnt!

  • Nov
    28
    2009
    TTV DSJ Stoppenbergverfasst vor 4691 Tagen

    Vorrundensieger der 1.Kreisklasse

    Die erste Schüler ist wie erwartet nach dem heutigen 10:0 Erfolg gegen Stadtwald sicherer Vorrundensieger der 1.Kreisklasse Gruppe 1. Wir spielten in Bestbesetzung mit: Alex, Gianni, Thorben und mir (Luca). In den Doppel mit: Alex/Gianni und Thorben/ich. Zum ersten Doppel bleibt mal wieder nich viel zu sagen, außer das sie nach einem solidem Spiel mit 3:0 gewannen. Zum zweiten Doppel möchte ich nix sagen außer dass das Ergebnis 3:1 für uns noch z...

Login